Unterstützung für Angehörige von Menschen mit Essstörungen

 

– Beratung für Eltern, Geschwister, enge Freunde von Menschen mit Essstörungen

– Systemische Beratung um das eigene Wohlergehen zu stärken

– Ressourcenorientierte Beratung für Selbstfürsorge im Alltag

Lebt das eigene Kind, die Frau, die Schwester mit einer Essstörung wie Magersucht, Bulimie, der Binge-Eating-Störung oder einer anderen atypischen Form eines gestörten Essverhaltens hat das immer Auswirkungen auf das gesamte Familiensystem. Oftmals gehören die Dynamiken in der Familien auch zu den Faktoren, die die Essstörung der Betroffenen beeinflussen können. Die Verzweiflung und Hilflosigkeit bei Eltern, Geschwistern, Partnern und Freunden ist meist groß. Umso wichtiger ist es, dass auch die Angehörigen von Menschen mit Essstörungen Unterstützung und Beratung erfahren. 

Systemische Beratung für Angehörige von Menschen mit Essstörungen kann Klärung in eine (familiäre) Situation bringen und die eigene Motivation fördern, sich (auch wieder) um sich selbst zu kümmern. Denn Energie und Wohlwollen sind zwei wichtige Faktoren, um einen an einer Essstörung erkrankten Person zu begleiten. 

Kosten Systemische Beratung